Junge Frau mit Smartphone (Archiv)

EU-Kommission startet weiteres Verfahren gegen Tiktok

Die EU-Kommission hat ein weiteres förmliches Verfahren gegen Tiktok eingeleitet. Es ist bereits das zweite Mal, das gemäß „Digital Services Act“ (DSA) ermittelt wird.

Es solle geprüft werden, ob das Unternehmen…

Junge Frauen mit Smartphone (Archiv)

Ampel-Politiker offen für härteres Vorgehen gegen Tiktok

Nachdem das US-Repräsentantenhaus ein Gesetz zu einem möglichen Tiktok-Verbot in den USA verabschiedet hat, werden in Deutschland ähnliche Schritte diskutiert. „Prinzipiell halte ich auch ein schärferes Vorgehen in Europa für…

ProSiebenSat.1 Media AG (Archiv)

ProSiebenSat.1-Finanzvorstand wirbt für Verkaufspläne

Die Konzernspitze des Fernseh- und Digitalkonzerns ProSiebenSat.1 greift den Großaktionär Media For Europe (MFE) an. Er sei zuversichtlich, dass der italienische Anteilseigner mit seinen Plänen einer Aufspaltung des Konzerns in…

Robert Habeck und Olaf Scholz mit Smartphone (Archiv)

Bundespresseamt startet Whatsapp-Kanal

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) startet einen eigenen Whatsapp-Kanal. Man sei ab sofort mit dem Kanal „Bundesregierung“ bei dem Messenger vertreten, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Wolfgang Büchner am…

Transporter von Hermes und Amazon Prime (Archiv)

Jeder zehnte Online-Kauf geht zurück

Jeder zehnte Online-Shopper in Deutschland (elf Prozent) schickt seine Einkäufe zurück. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom hervor.

Nur ein Viertel (24 Prozent) retourniert online gekaufte…

Bundesverfassungsgericht (Archiv)

Julian Reichelt gewinnnt vor Bundesverfassungsgericht

Ex-Bild-Chefredakteur Julian Reichelt hat vor dem Bundesverfassungsgericht in höchster Instanz einen Rechtsstreit gegen die Bundesregierung gewonnen, in dem diese ihm eine Äußerung verbieten lassen wollte.

Im August 2023 hatte Reichelt auf…

Computer-Nutzer (Archiv)

BKA beklagt „restriktive“ Regeln bei IP-Adressenspeicherung

Bundeskriminalamtspräsident Holger Münch erwartet, dass die meisten europäischen Länder die IP-Adressenspeicherung im Rahmen der EuGH-Rechtsprechung umsetzen werden und warnte vor einem Nachteil der deutschen Ermittlungsbehörden. „Im Vergleich zu anderen Ländern…

Marco Buschmann und Nancy Faeser (Archiv)

Ampel-Streit um Speicherung von IP-Adressen geht weiter

Der Ampel-Streit um die Speicherung von IP-Adressen geht auch nach der Einigung auf das sogenannte Quick-Freeze-Verfahren weiter. Der Beschluss des Kabinetts beinhalte „ausdrücklich keine Vereinbarung darüber, wie IP-Adressen künftig gespeichert…