Soziale Liste Bocholt für Ministerentscheid zum Denkmalschutz Rathaus

Soziale Liste Bocholt für Ministerentscheid zum Denkmalschutz Rathaus
all
___STEADY_PAYWALL___

Die Soziale Liste Bocholt will unter allen Umständen erreichen, dass der Denkmalschutz des Bocholter Rathauses am aufgehoben wird. Ein entsprechender Antrag, wonach die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, die Unterdenkmalschutzstellung von November 2016 durch Ministerentscheid wieder aufheben soll, liegt Bürgermeister Thomas Kerkhoff für die Ratssitzung am Mittwoch (17. Februar) vor.

<>
Ratsfrau Bärbel Sauer sagt dazu: „Dadurch könnten Millionen an Steuergeldern eingespart werden. Selbst dann wenn die Ratsmehrheit an der Rathaussanierung festhalten würde. Bei einem Rathausneubau, also Abriss und Neubau, wäre der Einspareffekt noch größer, denn dann bestünde zudem das Urheberrecht nicht mehr und der Nachfolger des Erbauers Böhm wäre so quasi für immer raus.“

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.