SPD legt in Sachen kostenfreies Busfahren noch mal nach

SPD legt in Sachen kostenfreies Busfahren noch mal nach
all

Die Bocholter SPD-Fraktion fordert in einem Antrag für die nächste Ratssitzung, dass mit Beginn des kommenden Schuljahres im Rahmen von Schulveranstaltungen oder der „Offenen Ganztagsgrundschule“ die Busse der StadtBus GmbH kostenfrei genutzt werden können, um so genannte „außerschulische Lernorte“ einfach und sicher zu erreichen. Jungen Menschen sollen Bildungsangeboten wie das Handwerksmuseum, das Stadtmuseum, das LWL-Industriemuseum, die Junge Uni und das Theater im Bühnenhaus einfach und sicher und ohne großen bürokratischen Aufwand erreichen können. Außerdem sollen Schülerinnen und Schüler sollen den ÖPNV als attraktive Alternative zum Individualverkehr kennenlernen.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.