Karrieregespräch bei Kaffee und Kuchen

Das Klinikum Westmünsterland begegnet dem Fach-kräftemangel in der Pflege mit einer unkonventionellen Idee: am Donnerstag, den 7. Dezember in der Zeit zwischen 13.00 und 16.00

Langjährig den Menschen verbunden

Langjährig den Menschen verbunden

Bocholt. Als größter Arbeitgeber für den Gesundheitsbereich im Westmünsterland sorgt das Klinikum Westmünsterland, Träger des St. Agnes-Hospitals in Bocholt, des St. Vinzenz-Hospitals in Rhede und des St. Hildegard Senioren- und Pflegezentrums Rhede, seit vielen Jahren für  sichere und attraktive Arbeitsplätze. Auch in diesem Jahr  konnten wieder zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihre langjährige Zugehörigkeit zurückblicken 

Spuren häuslicher und sexualisierter Gewalt ohne Anzeige sichern lassen

Spuren häuslicher und sexualisierter Gewalt ohne Anzeige sichern lassen

Kreis Borken/Bocholt. Vertreterinnen des Runden Tisches gegen hausliche Gewalt – „GewAlternativen“ trafen sich jetzt im St. Agnes-Hospital in Bocholt zu einem Erfahrungsaustausch mit dem Geschäftsführer und Vorsitzenden der Betriebsleitung des Klinikums, Herbert Mäteling, und der verantwortlichen Oberärztin, Margo te Woerd-van Dooren. Anlass des Treffens ist eine seit dem Jahr 2020 bestehende Kooperation, die es Opfern

Erweiterungsbau der Zentralschule für Gesundheitsberufe eingeweiht

Erweiterungsbau der Zentralschule für Gesundheitsberufe eingeweiht

Bocholt-Borken. Zwei geräumige, modern ausgestattete Klassen, funktionale Gruppenräume, zwei Demonstrationsräume und ein helles, freundliches Foyer: Der Anbau bietet beste Lernbedingungen für 225 Pflegeauszubildende der Zentralschule für Gesundheitsberufe Bocholt-Borken. Jetzt ist das umfangreiche Bauprojekt feierlich eingeweiht worden. Die bauliche Erweiterung schafft nicht nur hervorragende Ausbildungsbedingungen, sondern ist auch ein wichtiger Schritt, um die benötigten Kapazitäten für

Erfolgreiches Examen für Pflegenachwuchs

Erfolgreiches Examen für Pflegenachwuchs

Bocholt. Ein weiterer Kurs an der Zentralschule für Gesundheitsberufe Bocholt-Borken hat die neue, generalistische Pflegeausbildung erfolgreich absolviert. Trotz erschwerter Bedingungen in der Corona-Zeit haben jetzt 19 frisch examinierte Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner diese Aufgabe mit Bravour gemeistert und konnten ihre Abschlusszeugnisse endlich entgegennehmen. Drei Jahre Ausbildung – darunter 2.100 Stunden Theorie und 2.500 Stunden Praxis –

Krankenhaus-Personal demonstriert für seine Zukunft

Hunderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums Westmünsterland haben sich heute vor dem Landtag in Düsseldorf zusammengefunden, um gemeinsam mit rund zehntausend ihrer Kolleginnen und Kollegen aus

Finanzierung nicht sicher: Krankenhaus ruft „Alarmstufe ROT“ aus

Kreis Borken. Am 20. September werden sich tausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der nordrhein-westfälischen Krankenhäuser um Fünf vor Zwölf zu einer großen Kundgebung vor dem Landtag in Düsseldorf versammeln. Auch das Klinikum Westmünsterland, das St. Antonius Hospital Gronau und das Evangelische Lukas-Krankenhaus Gronau werden mit einer Delegation von mehreren hundert Mitarbeitenden vor Ort sein. Die Krankenhäuser

Schlaganfallbus kommt nach Borken

Schlaganfallbus kommt nach Borken

Borken. Das St. Marien-Hospital Borken engagiert sich aktiv für die Kampagne „Herzenssache Schlaganfall“. Am kommenden Montag, den 18. September 2023 wird in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr der rote Infobus der bundesweiten Aufklärungskampagne „Herzenssache Schlaganfall“ Halt auf dem Borkener Marktplatz machen. Mit an Bord sind auch Expertinnen und Experten der Klinik für Neurologie,der

Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages

Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages

Rhede. Das Medizin- und Apothekenmuseum Rhede und das Klinikum Westmünsterland haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Die traditionelle Geschichte des Medizinwesens und der fortschrittlichen Anspruch moderner Medizin sollen in der neuen Partnerschaft eine  Schnittstelle finden. Geplant sind  eine Zusammenarbeit im Rahmen der laufenden Neukonzeptionierung der Ausstellung sowie gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Anlässlich der Unterzeichnung

Pilotprojekt: 4-Tage-Woche für Pflegekräfte

Pilotprojekt: 4-Tage-Woche für Pflegekräfte im St.-Agnes-Hospital

Bocholt. Das Klinikum Westmünsterland geht neue Wege, um die Arbeitsbedingungen in der Pflege zu verbessern und die Work-Life-Balance der Pflegekräfte zu fördern. Im kommenden Jahr soll  auf der Station 12 am St. Agnes-Hospital Bocholt ein Pilotprojekt zur Einführung einer „Vier-Tage-Woche“ in der Pflege starten. Damit gehört das Klinikum Westmünsterland zu einem der ersten Krankenhäuser in

Innovative Behandlungsmethode erfolgreich bei ukrainischem Soldaten angewandt

Innovative Behandlungsmethode erfolgreich bei ukrainischem Soldaten angewandt

Bocholt. Mit einer bemerkenswerten medizinischen Leistung setzten der Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie im St. Agnes-Hospital Bocholt, Dr. Bernd Hinkenjann, sowie der Leitende Oberarzt Dr. Markus Mischo eine innovative Behandlungsmethode zur Wiederherstellung eines ukrainischen Soldaten nach schweren Kriegsverletzungen ein. Dieser erlitt bei einem Angriff im Donezk-Gebiet Verletzungen, die zu einer langstreckigen Defektfraktur