“Tageskinder” schmücken Weihnachtsbaum im Jugendamt

Bocholt (PID). Eine ganze Horde Tageskinder mit ihren Kindertagespflegepersonen wuselte jetzt im Foyer des Jugendamtes an der Kaiser-Wilhelm-Straße herum. Geschäftsbereichsleiterin Doris Springer hatte gemeinsam mit Vanessa Grzyb, Hannah Eisenbarth und Christiane Schulte zur alljährlichen Weihnachtsbaumschmückaktion eingeladen.
Während die Tagespflegepersonen sich bei Kaffee und Gebäck austauschen konnten, nutzten die ca. 50 Tageskinder im Alter von 10 Monaten bis drei Jahren die Möglichkeit, nicht nur ihre Holzplättchen in verschiedenen weihnachtlichen Formen an der genau richtigen Stelle zu platzieren, sondern gemeinsam zur kindgerechten Weihnachtsmusik zu tanzen und zu spielen. Der eine oder andere Keks, Spekulatius oder Dominostein wurde dabei natürlich verdrückt.
Adventszeit eingeläutet
“Es war wieder einmal eine schöne vorweihnachtliche Atmosphäre”, berichtet Vanessa Grzyb, “und man konnte sehen, mit wie viel Stolz und Spaß die Kleinen bei der Sache waren.” Nun ziert ein toll geschmückter Weihnachtsbaum die Eingangshalle des Fachbereichs Jugend, Familie, Schule und Sport. “Wir haben jetzt die Weihnachtszeit eingeläutet”, ergänzt Hannah Eisenbarth.
Kindertagespflege in Bocholt

Die Fachberaterinnen Vanessa Grzyb, Hannah Eisenbarth und Christiane Schulte vom Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport begleiten insgesamt ca. 90 Kindertagespflegeeltern. Diese werden zum Teil selbst durch die Fachberaterinnen ausgebildet. Zudem werden regelmäßig Fortbildungen zu aktuellen Themen durch Eisenbarth, Schulte und Grzyb organisiert. “Im Laufe des gesamten Jahres 2019 wurden rund 420 Kinder im U3- und Ü3-Bereich durch die Kindertagespflegepersonen betreut und von unseren beiden Fachberaterinnen stetig begleitet”, berichtet Jugendamtsleiter Benedikt Püttmann, der ebenfalls aktiv mit vor Ort war.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp