Juni 17, 2021

Stauwehr Eisenhütte – Fischaufstiegsanlage wird erneuert

Bocholt (PID). Am Montag, 3.8.2020, beginnen die Optimierungsarbeiten an der Fischaufstiegsanlage am Stauwehr Eisenhütte. Bekanntlich soll dort die Fließgeschwindigkeit verringert werden. “Wir haben am 24. Juli einen Testlauf gestartet”, berichtet Mohamed Mislemani vom Fachbereich Tiefbau, Verkehr, Stadtgrün und Umwelt der Stadt Bocholt.
Der Testlauf ist nun soweit abgeschlossen. Im Rahmen der Optimierungsarbeiten muss das Gerinne vollständig trockengelegt werden, um Steine aufnehmen und an anderer Stelle einsetzen zu können.
Einzelne Wasserbausteine bzw. Riegel aus mehreren Wasserbausteinen werden im Rahmen der Arbeiten nochmal anders positioniert oder versetzt, um so die Fließgeschwindigkeit weiter zu optimieren.
Die Arbeiten werden voraussichtlich am Montag, 10. August 2020, beendet sein.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp